Frühjahrstreffen der Gruppe 48 -

Diese Veanstaltung findet bei Anmeldung von mindestens 10 Mitgliedern statt.
Organisation und Durchführung: Willie Benzen

Lesungen und Textarbeit: Willie Benzen 

Mitgliederversammlung: Dr. Hannelore Furch
Anmeldungsformular:

Tagung-in-Malente
Anmeldeformular für die Tagung der '"Gruppe 48" in Malente (Schleswig-Holstein), v. 16.02.-18.02.2018


Grobkonzept, Näheres folgt!
Eintreffen der Teilnehmer am Freitagabend

Übernachtung

Samstag

Frühstück bis 9.00 Uhr

9.15 Begrüßung der Teilnehmer durch die Leitung der "Gruppe 48" und den Vereinsvorstand. Inhaltliche

Diskussion und Mitgliederversammlung der Gruppe 48 (Dazu muss eine detaillierte

Tagesordnung mindestens 4 Wochen zuvor vorliegen)

12.00 Mittagspause

14.00 Angemeldete Texte werden vorgestellt und besprochen

bis

18.00 (nach dem Muster des Wettbewerbs, hier nur für Mitglieder der Gruppe oder des Vereins

Gruppe 48)

ab

20.00 durch uns angeregte Lesungen unter dem Gruppennamen in der Umgebung der Tagung

Sonntag

Frühstück bis 9.00

9.15 Fortsetzung von Samstagnachmittag

12.00 Mittagspause

14.00 Aussprache und Verabschiedung. Angebot von Lesungen am Sonntagnachmittag in der

Umgebung.

Erläuterung: Am Samstagvormittag werden wir eine ganz normale Mitgliederversammlung wie

jeder Verein mit Tagesordnung usw. durchführen. Der Verein, wir sind ja noch wenige, macht die MV schon am Freitagabend ab 20 Uhr. Die Textarbeit in den Blöcken Samstag und Sonntag werden wir nach dem Muster unserer Wettbewerbsveranstaltungen durchführen. Wir werden dabei aber intensiv uns mit den noch nicht fertigen Texten beschäftigen und Vorschläge für eine Verbesserungsarbeit erstellen. Ziel ist, dass jeder der Gruppe 48 auf ein verlagsfähiges Niveau sich entwickeln kann. Die Teilnehmer tragen ihre Kosten selbst. Die Tagungskosten werden auf die Teilnehmer umgerechnet. Lesungen werden mit örtlichen Veranstaltern in einem entsprechenden Umkreis des Tagungsortes organisiert.

2. Erläuterung: Dies ist zunächst einmal ein Vorschlag. Hierbei geht es, wie bei der Gruppe 47, darum sich kritisch mit dem eigenen Schreiben auseinanderzusetzen. Wir wollen aber keine zerstörende Kritik üben, wie sie oft in der Gruppe 47 vorkam, besonders durch Hans-Werner Richter und Marcel Reich-Ranicki, sondern wir wollen konstruktiv arbeiten. Für uns soll dabei herauskommen, unsere eigene Literatur zu verbessern.

Ich brauche jetzt dringend Euer Feedback. Noch kann ich einen Termin im März oder April 2018 vereinbaren und auch Lesetermine vereinbaren. Bitte schreibt mir, ob Ihr an einer solchen Tagung interessiert seid. Wir können unser Konzept mit Leben füllen.

Sollten wir dazu kommen, diese Tagungen zu regelmäßigen Treffen werden zu lassen, schlage ich vor, dass wir mit den Tagungen uns wie folgt durch Deutschland bewegen und uns auch mit den Literaturvereinigungen vor Ort kurzschließen: Nord, Süd, Ost und West. Wir werden dann immer in eine Region dort mit unserer Tagung gehen. Ich möchte des weiteren jeweils vor Ort eine Buchhandlung gewinnen für eine längere Zusammenarbeit.

Die Tagungskosten mit Übernachtung und Vollpension betragen im Doppelzimmer pro Person für die gesamte Tagung 131,10 € im Einzelzimmer 151,20 €. Malente ist mit der Bundesbahn erreichbar und es gibt auch Busse, die fast vor dem Haus halten. Taxi gibt es am Bahnhof und es gibt Parkplätze. Die Anfahrt mit dem Zug erfolgt über Kiel, mit dem Auto über die A1 bis zur Ausfahrt Neustadt/Eutin, dann in Eutin abbiegen und Richtung Malente fahren über Sielbeck. Dann kommt man direkt in die Schweizer Str..

Mit freundlichen Grüßen
Willie Benzen

williebenzen@gmx.de

 

 

28515