Liebe Mitglieder, Freunde und Interessenten!

Die Einsendefrist zur Teilnahme an unserem Literaturwettbewerb 2017 ist abgelaufen. Wir haben 520 gültige Einsendungen erhalten. Unsere Jury wird in einem anonymisierten Auswahlverfahren jeweils drei Favoriten der Gattungen Prosa und Lyrik bestimmen, die zur Lesung auf unserer Wettbewerbsveranstaltung am 10.09. in Rösrath, Schloss Eulenbroich, eingeladen werden.


Wir danken allen Autoren, die sich am Wettbewerb beteiligt haben und wünschen ihnen viel Erfolg!


Team Die Gruppe 48



Näheres zum weiteren Verlauf s. Info unseres Vereins "Die Gruppe 48 e.V.":

Pressemitteilung  


Literaturwettbewerb 2017 der Literaten-Vereinigung Die Gruppe 48

                                                                                                                               

Ausschreibung


1. Autor/innen können ab sofort unveröffentlichte deutschsprachige Texte der Gattung Prosa und/oder Lyrik einreichen. Dabei gilt ein ins Internet gestellter Text bereits als veröffentlicht. Der/die Autor/in muss volljährig, alleinige/r Verfasser/in des Textes sein und die Rechte am Text besitzen.


2. Je Autor werden ein Prosa-Beitrag oder maximal drei Lyrik-Beiträge akzeptiert. Das Thema ist frei wählbar.


3. Die Texte sollten maximal 20 Minuten Lesezeit nicht überschreiten. Die reale Lesezeit wird von der Jury exakt eingehalten. (Orientierung: 300 Worte/min., eine Normseite ~ 3 Minuten). Auszüge aus Werken sind als solche zu kennzeichnen und sollen für sich verständlich sein. Bei den Texten ist unseren Richtlinien gemäß zu beachten, dass extremistische, gewaltverherrlichende, vulgär-erotische, seichte, Gebrauchs-, Slam-, Mundart- und sogenannte Schmunzelliteratur ausgeschlossen sind. Erwünscht ist primär Literatur, die sich einmischt – im Sinne und Gedenken an die Gruppe 47.


4. Vorlagen bitte einreichen in: Schriftart Times New Roman, Schriftgröße 12, Zeilenabstand 1 1/2, odt-  oder doc-Formate), Normseite DIN A4 (30 Zeilen/S.). Jede Seite ist in Kopf- oder Fußbereich mit fortlaufender Seitennummer und einem Kennwort zu versehen. Mit dem Kennwort ist außerdem die Text-Datei zu bezeichnen (bitte nur den Namen der Datei!). Der Name des/der Autors/Autorin darf weder in der Bezeichnung der Datei noch im Text auftauchen.


5. Der Text/die Texte sind unter info@die-gruppe-48.net einzureichen. Das Mail-Anschreiben muss das Kennwort enthalten sowie Name und Anschrift des/der Autors/Autorin. Verstöße gegen diese Vorgabe oder fehlende Informationen gehen zu Lasten der Einsender. Ihre Texte werden nicht berücksichtigt. Das Gleiche gilt bei Verstößen gegen das Urheberrecht.


6. Die Mitglieder der aktuellen Jury nehmen mit ihren Texten nicht an dem Wettbewerb teil.


7. Aus den eingereichten Werken werden von der Jury sechs Texte (je zur Hälfte Lyrik und Prosa) ausgesucht und die Reihenfolge für die Wettbewerbsveranstaltung bestimmt.


8. Die ausgewählten Autoren lesen auf einer am Sonntag, den 10.09.2017 ab 11.00 Uhr stattfindenden Wettbewerbsveranstaltung in Rösrath, Schloss Eulenbroich - Theaterwerkstatt - persönlich ihren Text, der im Anschluss an die jeweilige Lesung öffentlich vom Publikum diskutiert wird. Bei Nichtanwesenheit oder nicht rechtzeitiger Anwesenheit verfällt das Jury-Votum. Ersatzkandidaten werden nicht benannt.


9. Die Veranstaltung wird in die Blöcke Lyrik und Prosa geteilt. Nach Beendigung des jeweiligen Blocks wählen die anwesenden Mitglieder der Vereinigung "Die Gruppe 48" in geheimer Wahl den Sieger Lyrik bzw. Prosa. Bei Stimmengleichheit entscheidet die zuvor seitens der Jury festgelegte Rangfolge. Die Gewinner werden am Ende der Veranstaltung vom Jury-Vorsitzenden bekannt gegeben.


10. Die von der Jury ausgewählten Teilnehmer werden zwei Wochen vor der Endrunde schriftlich per Einwurf-Einschreiben eingeladen und in einer Shortlist veröffentlicht.


11. Weitere Festlegungen und Bestimmungen organisatorischer und finanzieller Art werden den Teilnehmern an der Wettbewerbsveranstaltung zusammen mit der Einladung mitgeteilt.


12. Die Veranstaltung ist öffentlich.


13. Vergeben werden folgende Preise:

Preis der Gruppe 48 für Lyrik

Preis der Gruppe 48 für Prosa.


14. Die Höhe des Preisgeldes beträgt:1.000,00 € für den Sieger der Gattung Prosa und1.000,00 € für den Sieger der Gattung Lyrik.


15. Die Preise werden gespendet und überreicht von der Dr. Jürgen Rembold Stiftung, Rösrath.


16. Einsendeschluss ist der 01.05.2017.


17. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Rückfragen sind zu richten an info@die-gruppe-48.net.


Viel Erfolg!


Rösrath, den 06.02.2017


http://die-gruppe-48.net/aktuelle-Ausschreibung

 

© Hannelore Furch: Schloss Eulenbroich
© Hannelore Furch: Veranstaltungsort Schloss Eulenbroich, Rösrath, 2016.
© Hannelore Furch: Schloss Eulenbroich Torhaus.
© Hannelore Furch 2016: Schloss Eulenbroich, Rösrath, Torhaus.

 

 

 

16577