Lesung zum Thementag 2023 am 05.02.2023 in Rösrath, Schloss Eulenbroich: Aus gegebenem Anlass: Auf der Flucht
ukrainische Schriftsteller lesen ihren deutschsprachigen Text
Projektleiter:
Dr. Heiger Ostertag:
verlagsmail@yahoo.de
weitere Informationen dazu erfolgen auf dieser Seite!


Weitere Veranstaltung des Thementag 2023:
Literaturwettbewerb zwecks Vergabe des "Themenpreis der Gruppe 48",
in 2023 unter dem Thema "Aus gegebenem Anlass: Auf der Flucht",
Start der Ausschreibung am 01.07.2022, finale Wettbewerbsveranstaltung und Preisvergabe am 05.02.2023 in 51503 Rösrath, Zum Eulenbroicher Auel 19 (Schloss Eulenbroich, Bergischer Saal).
Themenpreis 2023


Das Wort ergreifen - die Gruppe 48 stellt sich vor
Jährliche Anthologie aus Beiträgen der Mitglieder der Gruppe 48 e.V.

laufendes Projekt, in 2023 zum o.g. Thema.

Die Gruppe 48 stellt sich literarisch vor. Daher soll gemäß Beschluss der Mitgliederversammlung v. 22.01.2022 künftig in jedem Jahr eine Anthologie mit etwa dreißig Kurzgeschichten/Lyrikbeiträgen (jährlich wechselnd „Prosa“/“Lyrik“) der Mitglieder veröffentlicht werden. Zum Start des Projekts ist das Thema des Beitrags frei wählbar. Der Umfang liegt zwischen 5 und 10 Seiten (8.500 bis 17.000 Zeichen m. L.) bzw. beträgt drei Gedichte (keine Balladen!). Schrifttype Arial, Schriftgröße 12, anderthalb Zeilen, kein Blocksatz. Dazu ein biografischer Vierzeiler. Die Beiträge sollten, müssen aber nicht unveröffentlicht sein (wenn veröffentlicht, bitte die Rechte klären).
Natürlich wird eine sehr gute inhaltliche und stilistische Qualität erwartet: Die Anthologie soll unser Aushängeschild sein. Über die Aufnahme im Jahresband entscheidet das Herausgeberteam.

Redakteure und Herausgeber:
Dr. Heiger Ostertag: verlagsmail@yahoo.de
Dr. Uta Oberkampf:  uta.oberkampf@t-online.de